Gabi Blum / Index / Info / Books / Contact / Shop / K&K






S E L E C T E D
W O R K S



INTERIEUR MIT / OHNE FRAU IN ROT

DIE WINKENDE HAND VON BERG AM LAIM
GALERIE BOOM
DRECKIGE ECKE MÜNCHEN
KUNSTHAUS RAAB
PARADE OF THE W(E/A)K
THE EUROPEAN SECRET SALON
ARTOTHEK JUBILÄUMSTOUR
NY TEA TIME WORK IN PROGRESS
NEUE RÄUME
KÖSK KORRIDOR
GALERIE BOOM FARBSPRENGUNG
WAITING ROOM RELOADED
RELIC ROOM
EIN MOTEL FÜR PASING
THE WAITING ROOM
T
SHOWING COOKING – HIDING SEX
GABI'S SALOOON TRILOGIE
ROOM WITHOUT A VIEW
SKENOGRAPHIA
WISHFUL THINKING
||:NA-EN-DE-NA-EN-DE-NA-WI-DA:||
VACANCY / NO VACANCY
PRADA MARFA
IT'S A MATTER OF TASTE
BELIEVE ME
BLACK TOWER
CLOWN NO 1
VIVA SOLITUDE
NOTHINGEVERHAPPENS
LONESOME SHOWGIRL
CYANARA SKEPTRON




Vimeo
Instagram
Facebook





















Datenschutz

Impressum









05 - 2023

proud to announce




The Wolpertinger Project
Menzinger Straße 118 und an weiteren Orten im Viertel
Anfang Juli bis Mitte August mit einem Nachklapper im Oktober
Eröffnung am Samstag 22. Juli

The Wolpertinger Project hinterfragt und kommentiert die kontroverse Situation in München Ober- und Untermenzing, wo in der „Siedlung Neulustheim“ zwischen Waldhorn-, Lechel- und Menzinger Straße nach mehr als 100 Jahren Erbpacht Grundstücke an das Land Bayern zurückfallen. Zentrales Element ist die Kulisse einer fragmentarischen Hausfassade, die auf einem leerstehenden Grundstück aufgestellt wird. Sie ist Ausgangspunkt für weitere Interventionen im Viertel und wird begleitet von einer audiovisuellen Recherche. Das Projekt entwickelt eine poetische Bestandsaufnahme von einem Viertel im Umbruch und tritt in Interaktion mit den Anwohner*innen. Es befasst sich mit der Vergangenheit und einer spekulativen Zukunft der Umgebung. Geplant sind Rundgänge mit Führungen, Screenings und Anhörungen mit weiteren Gästen, sowie einem kleinen Wiederaufleben der ehemaligen Waldwirtschaft Wolpertinger.

Das Projekt findet statt im Rahmen der Annuale von Public Art München



04 - 2023


K&K eröffnet das erste K&K Museum
Samstag 22. April ab 14 Uhr

Anlässlich des 5-jährigen Jubiläums richtet K&K – Bündnis Kunst und Kind eine fulminante Ausstellung aus, die retrospektiv auf das Schaffen der Initiative zurück blickt und durch eine skulpturale Rauminstallation, die ortsspezifisch entwickelt wurde, einen Blick auf Gegenwart und Zukunft wirft.

Zur Eröffnung bittet K&K Beteiligte und Besuchende an eine Festtafel und zum Diskurs, der durch Redebeiträge und performative Einlagen befeuert wird. Mit K&K Schampus Edition, Doppelstöckiger Torte, Hymnen, Wäschefaltservice, Förderkoje und großem K&K Archiv, das erstmals einen umfassenden Einblick in das Schaffen der Initiative gibt.


Gezeigt werden Arbeiten von 3 Hamburger Frauen, Alice Münch, Alicia Henry, Andrea Golla, Anja Verbeek von Loewis, Anna Pfanzelt, Anna Schölß, Annabelle Mehraein, Anne Seiler, Annegret Bleisteiner, Christian Hartard, Christian Weiß, Christine Tanqueray, Conny Habbel, Dana Lürken, Daniel Goehr, Eliza Moser, Emanuel Mooner, Ergül Cengiz, Gabi Blum, Gabriele Drexler, Helena Heilig, Helena Pho Duc, Henrieke Ribbe, Ines Doleschal, Jessica Twitchell, Johannes Evers, Kathrin Wolf, Kathrina Rudolph, Katrin Bertram, Kirsten Kleie, Linnéa Schwarz, Luisa Koch, Lumini?a Mihailicenco, Magdalena Jooss, Marcia Breuer / Mehr Mütter für die Kunst, Mizuho Matsunaga, Moritz Altmann, Nadja Baschang, Naomi v. Westphalen, Nina Radelfahr, Patricia Lincke, Patricia Wich, Peggy Meinfelder, Rachel Kohn, Regine Rode, Renate Liebel / Mothers* Warriors and Poets, Rosanna Schumacher, Sandra Zech, Simone Braitinger, Simone Egger, Sophia Süßmilch, Stefan Wischnewski, Susanne Schütte-Steinig, Thomas Splett, Ute Heim und Verena Seibt

Kuratiert von Gabi Blum, Anna Schölß, Ergül Cengiz, Alicia Henry, Luisa Koch und Verena Seibt

Ausstellung 22. April bis 7. Mai 2023
Fr 16-18 Uhr, Sa & So 10-18 Uhr

Sa 22. April 16 Uhr Workshop mit Susanne Schütte-Steinig
Sa 29. April 16 K&K Treffen mit Führung, Gespräch, Kartenspiel
So 7. Mai 16 Uhr Lazy Sunday & Karaoke im Liegen

Kulturwerkstatt HAUS 10, Kloster Fürstenfeld 10b, 82256 Fürstenfeldbruck

www.kundk.xyz

 

Gefördert von Kulturwerkstatt Haus 10, K&K Crowdfunding, Konditorei Rischart, Bezirk Oberbayern, Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (Zusage steht aus)

 



02 - 2023



Das Baby ist ganz schön groß geworden...

5 Jahre K&K – Hurra!

Im April 2023 richtet K&K – Bündnis Kunst und Kind anlässlich des 5-jährigen Bestehens eine Ausstellung aus, die zum einen retrospektiv auf das Schaffen der Initiative zurück blickt und zum anderen durch eine skulpturale Arbeit und performative Aktionen, die ortsspezifisch mit der Gruppe entwickelt werden, einen Blick auf Gegenwart und Zukunft wirft.

Wir ziehen Bilanz nach 5 Jahren Aktivismus
Was haben wir als Initiative erreicht und als Kollektiv und Initiative möglich gemacht?
Wer oder was hat uns inspiriert und angetrieben?
Wie ist die Situation aktuell für Künstler*innen mit Kindern und im Speziellen für Frauen in der Kunst?
Wie wollen wir als Gruppe weiterarbeiten und welche Rolle spielen dabei die
Besucher*innen und Wegbegleiter*innen?

Die Ausstellung ist ein partizipativ angelegter Künstler*innen Salon. Bei der Eröffnung, die für Samstag den 22. April als Matinée geplant ist, bittet K&K Beteiligte und Besuchende an eine gemeinsame Festtafel und zum Diskurs, der durch Redebeiträge und performative Einlagen befeuert wird. Vor Ort entsteht live in einer eigens für die Ausstellung entwickelten Architektur eine gemeinsame Skulptur, die sich mit künstlerischen Gaben der K&K Künstler*innen füllt, die diese zum Anlass 5 Jahre K&K beisteuern. Das große K&K Archiv bietet erstmalig einen Blick auf wichtige K&K Relikte, Objekte, Fotos, Videos und Texte der vergangenen Aktionen und Ausstellungen. Zusätzlich soll es erstmals eine K&K Förderkoje geben – ein eigener Raum innerhalb der Ausstelung den K&K einer Künstlerin zur Verfügung stellt um eine größere Arbeit zeigen zu können.

Samstag 22. April bis Sonntag 7. Mai 2023
Kulturwerkstatt Haus 10, Fürstenfeldbruck

K&K braucht euch als Mäzen*innen um diese Ausstellung möglich zu machen!

Hier gehts direkt zum K&Krowdfunding







01 - 2023


Yes I did it – Oktoberfest Plakatwettbewerb 2023

Das Motiv belegt den 2. Platz und ist Königin der Herzen, denn beim Publikumsvoting ist es auf Platz 1 gelandet. Fans können mir gerne schreiben, ich werde bei Gelegenheit ein paar Postkarten drucken.

Link zur Meldung der Stadt München















*




News 2022