Gabi Blum / Index / Info / Downloads / Kontakt / Shop







<< PREVIOUS / NEXT >>








mini residency

Gabi Blum lädt Künstlerinnen zu einer mini residency in ihr Atelier im städtischen Atelierhaus Baumstraße ein. Die Künstlerinnen haben die Möglichkeit für einen circa zweiwöchigen Zeitraum in Blums Atelier zu arbeiten und ihre Arbeit am Ende im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung zu präsentieren. Die eingeladenen Kolleginnen kommen aus Blums direktem Umfeld und haben derzeit teilweise weniger Raum oder Möglichkeit zur Verfügung um ihre künstlerische Arbeit weiterzuentwickeln und zeigen zu können.

Intention für die mini residency ist die anhaltende Raumnot für Künstler*innen in München. Doch laut der neuesten Studie zur Situation der Bildenden Künstlerinnen und Künstler in München und Oberbayern spielt gerade das Atelier für die eigene Vermarktung die wichtigste Rolle, 67% der Verkäufe werden über das Atelier abgewickelt, Präsentation im eigenen Atelier sind wichtige Ausstellungsmöglichkeiten. Gerade für Künstlerinnen ist die Situation noch angespannter, sie verdienen im Durchschnitt fast 30% weniger als ihre männlichen Kollegen und können sich somit noch seltener einen angemessenen Atelierraum leisten. Kommen dann noch familiäre Verpflichtungen dazu, wird es oftmals eng und Künstlerinnen müssen ihre künstlerische Tätigkeit über lange Zeiträume einschränken oder teilweise ganz aufgeben. Ebenso schwierig ist es für Künstlerinnen mit Kindern eine längere Residency anzutreten, kürzere Residencies oder Vor Ort Stipendien sind wiederum nahezu nicht vorhanden.

Genau hier setzt Gabi Blums mini residency an und will mit dem Konzept des Kurzzeitaufenthalts konkret Künstlerinnen eine Plattform und Möglichkeit schaffen etwas zu erarbeiten und öffentlich zeigen zu können.



mini residents 2022
Conny Habbel im Juli www.connyhabbel.net
Regine Rode im Oktober www.reginerode.de
Christine Tanqueray im Oktober