Gabi Blum / Index / Info / Downloads / Kontakt









<< Index






08 - 2018




Im September gehts los!
Kunsthaus Raab, ehemals Schuhhaus, ehemals Wirtshaus.
Infos folgen bald hier: www.kunsthausraab.de







07 - 2018




Videokunst Ausstellung
Geschichte wird gemacht – es geht voran.
KünstlerInnen: Gabi Blum & Anna McCarthy, Peider A. Defilla, Monika Huber, Wolfram P. Kastner, Rohtheater, Christian Schnurer
Eröffnung am Dienstag, 24. Juli 2018, 19 – 22 Uhr

Ein Ausstellungsprojekt von Peider A. Defilla in der Galerie der Künstlerinnen mit Videotapes, Installationen, Video-Objekten, TV-Sendungen, Fotos, Plakaten, Texten und Musik zum Thema Geschichte und Videokunst.

25. Juli bis 25. August 2018, Mittwoch - Sonntag 11-18 Uhr, Donnerstag 11-20 Uhr
Galerie der Künstler, Maximilianstraße 42, 80538 München







06 - 2018



5 Jahre ist es her!

Wir zeigen eine Version des Videoarchivs von ||: NA EN DE NA EN DE NA WI DA :|| in der Galerie der Künstler und zwar anlässlich der Ausstellung Geschichte wird gemacht (https://www.bbk-muc-obb.de/galerie-der-kuenstler/vorschau)

Es wird eine Art Katastrophenhängung der Leinwände geben, einmal Costa Konkordia Untergang und Schieflage für den Archivraum.
Und wir zeigen das Originalmaterial, so wie es auch damals in der Schaustelle lief, nicht mehr und nicht weniger.





Foto: Sabine Kuhn






05 - 2018


Olympiastadion erfolgreich besetzt!

Der BR hat uns gefilmt...




...und berichtet hier



 




04 - 2018




Die Aktion findet statt im Rahmen von Public Art Munich 2018


Anna McCarthy & Gabi Blum
PARADE OF THE W(E/A)K
Eine Prozession von der Ost-West-Friedenskirche ins Olympiastadion
Montag, 30. April um 18:15

Ost-West-Friedenskirche
Spiridon-Louis-Ring 100
80809 München

In einer Stadt wie München, in der die Immobilienpreise explodiert sind, wird es für Menschen mit geringem Einkommen immer schwieriger zu leben. Inspiriert von Ideen zur Rückeroberung des Stadtraums wollen McCarthy und Blum Väterchen Timofeis und Nataschas Stolz mit einer Prozession ehren – ein Aufruf der ermächtigten (sogenannten) “Schwachen” und von Münchens “Außenseiter*innen” an die Bevölkerung, die Dinge wieder selbst in die Hand zu nehmen. Denn wenn selbst der ehemalige Bürgermeister Christian Ude Timofeis Kirche als „charmanteste[n] Schwarzbau Münchens“ bezeichnet, ist es an der Zeit, die Regeln und Vorschriften zu lockern.

Anlässlich von PAM wird die Prozession die Installation von Aleksandra Wasilkowska in der Ost-West-Friedenskirche mit Massimo Furlans Reenactment des WM-Fußballländerspiels zwischen der DDR und der BRD im Olympiastadion verbinden. Die Prozession endet im Stadion mit einer Darbietung beider Hymnen als Anstoß zum Spiel – interpretiert vom Kö?k-Chor unter der Leitung von Manuela Rzytki. Die Halbzeit wird bespielt von McCarthy’s neuer Band Moon not War, bestehend aus Antenne Danger, Ruben Granados & Shino Plum. Es wird Würstl und Bier geben; Punkt 19:45.

Link




Foto: Florian a. Betz


Timetable 30.4.:

16:00 – 19:00 Aleksandra Wasilkowska, Gold für Natascha, Silber für Timofei, Ost-West-Friedenskirche

17:00 Aleksandra Wasilkowska & Mathieu Wellner, Artist Talk, Ost-West-Friedenskirche

18:15 Anna McCarthy & Gabi Blum, Parade of the W(e/a)k, Ost-West-Friedenskirche

19:00 – 21:00 Massimo Furlan, Ein Reenactment des WM-Fußballländerspiels DDR - BRD 1974, Olympiastadion

19:45 MOON NOT WAR spielt die Halbzeit

20:30 – 00:00 Grand Opening, MOON NOT WAR DJs, Coubertin Restaurant






03 - 2018


Montag, 30. April
Olympiapark

18:15

PARADE OF THE W(E/A)K
Eine Prozession von Anna McCarthy & Gabi Blum von der Ost-West Friedenskirche ins Olympiastadion
anlässlich der Eröffnung von PUBLIC ART MUNICH 2018


Yee-ha












02 - 2018



Ausstellung

KLAUS VON GAFFRON GEGEN DEN REST DER WELT

27.02. - 16.03.18



Dienstag bis Freitag 13 - 17 Uhr, sowie nach Vereinbarung.
Für Besuche bitte hier anmelden.

Ausschnitte aus der Realität, Definition von Farbräumen. Der im vergangenen Jahr verstorbene Künstler Klaus von Gaffron arbeitete über 35 Jahre lang mit Aufnahmenaus der ihn umgebenden Welt, ohne Manipulation oder Nachbearbeitung am Computer. Trotzdem ist das Subjekt der Fotografie für den Betrachter nie richtig definierbar – gerade das macht den Reiz seiner Arbeiten aus. In der Ausstellung werden nun seine „Fotobilder“ den Arbeiten 62 weiterer Münchner Künstler gegenübergestellt...

Es stellen aus: Klaus von Gaffron, Sonja Allgaier, Nicola Arthen, Frank Balve, Gabi Blum, Daniel Bräg, Thomas Breitenfeld, Judith Egger, Manuel Eitner, Empfangshalle, Daniel Engelberg, Beate Engl, Karen Michiko Ernst, Leonie Felle, Florian Froese-Peeck, Lisa Geller, Maximilian Geuter, Ben Goossens, Alison Grimm, Raphael Grotthuss, Emanuel Guarascio, Lukas Hoffmann, Michael Hofstetter, François Huber, Paul Huf, Jessica Kallage-Götze, Bianca Kennedy, Nico Kiese, Victor Kraus, Lang und Troia, Christian Leitna, Kalas Liebfried, Michael Lippmann, Daniel Man, Nina Annabelle Märkl, Boris Maximowitz, The Swan Collective, Torsten Mühlbach, Ole Müller, Gregor Passend, Rosanna Pondorf, Dieter Rehm, Viola Relle, Ivo Rick, Isabel Ritter, Felix Rodewaldt, Thomas Silberhorn, Simon Sternal, Sophia Süßmilch, Thomas Thiede, Magnus Torén, Elina Uschbalis, Malte Wandel, Dominik Wandinger, Joseph Wandinger, Raphael Weilguni, Anthony Werner, Felix Leon Westner, Marian Wiesner, Tim Wolff, Sandra Zech, Pio Hiltz, Maximilian Zuzak


KUNST BLOCK BALVE
Friedrich-von-Pauli-Strasse 21
80687 München









01 - 2018


Papa goes Antarktis (again)




Judith Neunhäuserer zeigt vom 3. bis 17.12.17 im Rahmen Ihres Antarktis Aufenthalts

KUNST AUF DER FORSCHUNGSSTATION NEUMAYER III

16.12.17: Gabi Blum
SHOWING COOKING – HIDING SEX (A HD Family Portrait)
Videostream „Papa“, 90 min.
2010/2014

Gabi Blum zeigt das Videoporträt ihres Vaters, der 2009 für drei Monate auf der GARS O Higgins Station auf der Antarktis als Techniker arbeitete. Mehr Info zum Projekt hier.

Foto: Judith Neunhäuserer










12 - 2017


Last but not least a very nice review













HOMAGE TO THE TRANSVESTITE TURKEY
"The European Secret Salon" in the Old Hospital … From Detroit to Viechtach

A trail of empty Pabst Blue Ribbon beer cans line the staircase leading up to the Super Position gallery, where Gabi Blum and Anna McCarthy have set up their installation 'The European Secret Salon'. They have been invited by the artists Aylin Neuhofer and Katrin Savvuldi, who have equally been leaving their artistic traces in Viechtach over the past year.

Pabst Blue Ribbon is the beer of the American working class, the blue-collar workers, who made Detroit what it once was. Today, Motor City is one of the poorest cities in the USA – deteriorating houses and a lot of abandonment. Even a lot of bus routes ceased running. In this city, or better said in Hamtramck, McCarthy and Blum spent their one-month artist residency.'Artist in residence" programmes allow artists of different disciplines to work, without necessarily having to invest own financial means, outside of their cultural circle or usual place of residence. The work they produced at Popp's Packing, a former meat-packing plant then cookie factory, is now on show in Viechtach.

On the occasion of Thanksgiving they have installed a big banquet with quiche, muffins, beetroot and dinosaurs. A TV screen flickers, depicting impressions from Detroit. The desolation has become a kind of post-apocalyptic utopia. "We were surprised to see so much green and nature," the two artists say.

The people have created their own spaces and the gaps that the city have left behind, are beginning to be filled. "The streets, which are like in most American cities built predominantly for cars, are now being used by more and more people on bike, because otherwise they would maybe not make it to work." say Blum and McCarthy.
They too rode on bikes throughout Detroit and gathered impressions. When they came to Viechtach, some things reminded them of Detroit, such as the left-behind wasteland in the city centre, At the residency, they had chickens and a turkey called Lola and the installation in Viechtach is meant to also be understood as a homage to the so-called "transvestite turkey", who sadly died during their stay. Neuhofer and Savvuldi dressed up in feather costumes, as a kind of "reincarnation of Lola" for the opening evening.

The installation itself is full of audio excerpts, paintings, drawings and objects which Blum and McCarthy subversively and lovingly use to look back at their time in Detroit.

At 8pm there was also a premiere in the chapel of the old hospital: Aylin Neuhofer and Katrin Savvuldi presented their NEW11 music video and song, which was filmed in October. It is supposed to be a taste of more to come.
In addition, both artists are currently setting up an Artists-in-Residence program, which will allow for artists to work and live in the Bavarian Forest. The ex-Schießl house in Kolllnburg is currently being renovated and will be finished by next year. "The shingles have now been installed," says Savvuldi.

(Translated by the great Anna McCarthy)









11 - 2017


N O V E M B E R
D A T E S


Wed Nov 15 Opening OBJEKTPERMANENZ with Sophia Süßmilch & Funda Gül Özcan at Galerie Aa Collections Vienna
Thu Nov 23 (Thanksgiving) Opening EUROPEAN SECRET SALON in Viechtach at Super Position with Anna McCarthy




A N D

I did this video for The $ound of Mone¥











10 - 2017


Residency at Popps Packing in Detroit / Hamtramck with Anna McCarthy

E U R O P E A N S E C R E T S A L O N Wednesday October 25th 6 - 9pm

O P E N S T U D I O / H N A F Festival October 14th 3 - 8pm













09 - 2017



Summer is over and this is u p c o m i n g

O C T Residency at Popps Packing in Detroit
N O V Exhibition at Aa Collections with Funda Gül Özcan & Sophia Süßmilch









08 - 2017

Läuft noch den ganzen August: Die ERSTE AUSSTELLUNG im KUNST BLOCK BALVE
mit Arbeiten von Gabi Blum, Daniel Bräg, Manuel Eitner, Florian Froese-Peeck, Klaus von Gaffron,
Lisa Geller, Michael Hofstetter, Nico Kiese, Christian Leitna, Dieter Rehm

Friedrich-von-Pauli-Straße 21
www.kunstblockbalve.com













07 - 2017



Die ERSTE AUSSTELLUNG im KUNSTBLOCKBALVE

Eröffnung: Freitag, 07.07.2017 / Ausstellung von 18 - 22 Uhr
Aftershow mit Meet-and-Greet & Drinks ab 22 Uhr - Open end
Friedrich-von-Pauli-Straße 21
www.kunstblockbalve.com









06 - 2017




MÜNCHEN DU SATTES GESICHT!


Offene Otto-Steidle-Ateliers
am Samstag, 1. Juli 2017 | 12 bis 22 Uhr
und nur an diesem Samstag
16 Uhr: Führung mit Désirée Düdder

Ateliers:
1 Melanie Siegel
2 Hammann von Mier
3 Gabi Blum
4 Thomas Splett
5 Anja Buchheister
6 Julia Pfaller
7 Alina Grasmann | Lara Eckert
8 Kitti & Joy
9 Stefanie Hofer
Mehr Info unter: www.otto-steidle-ateliers-de.jimdo.com








05 - 2017




Jubiläumstour mit Kunstvehikel – 30 Jahre Artothek

startet am 23. Juni zum Sommerfest im Innenhof der Artothek.

Termine:
Samstag, 8. Juli KULTURZENTRUM GIESINGER BAHNHOF mit Louisa Abdelkader und abends Sound von Anton Kaun
Samstag, 15. Juli MARKT AM ELISABETHPLATZ mit Stefan Wischnewski & Max Weisthoff
Freitag, 21. Juli PLATZ VOR DEM KULTURZENTRUM 2411 mit Ute Heim und abends Ute Heim und ihr Prärieorchester

Mehr Info unter: www.muenchen.de/artothek








04 - 2017




Küchenstück vom 5.-9.4.2017 in der Ausstellung FREHOESTORN in der Galerie Foe 156 zu sehen.








03 - 2017




Part of installation and performance NY TEA TIME WORK IN PROGRESS (same procedure as ever ff.)








02 - 2017




Neue Räume

Januar & Februar 2017
Arbeit und Installationsaufbau im Gastatelier der Platform München
Öffentliche Begehung: Samstag 11.3. 17-20 Uhr








01 - 2017




Dates Dates Dates

NEUE RÄUME Installationsaufbau im Gastatelier der Platform im Januar und Februar
PERFORMANCE in der Nir Altman Galerie am 19. Februar
ARTOTHEK JUBILÄUM ab 23. Juni mit Kunstvehikel by Gabi Blum
VIENNA ART WEEK at Galerie Aa collections Wien mit Funda und Sophia Süßmilch im November



>> ARCHIV 2016